Polnischer Schoko – Quark – Kuchen

Zutaten

5 m.-große Ei(er)
250 g Butter, kalte
400 g Mehl
3 TL Backpulver
2 EL Kakaopulver
450 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1 kg Quark, Magerstufe
1 Pck. Puddingpulver
Fett und Semmelbrösel für das Blech
evtl. Puderzucker und Zitronensaft für den Guss

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig: 1 Ei trennen.
125 g Butter in Stückchen, Mehl, 2 TL Backpulver, Kakao, 200 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Ei und 1 Eigelb zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 1 Stunde ins Gefrierfach legen.

Für die Füllung: 125 g Butter schmelzen und abkühlen lassen. 3 Eier trennen.
Quark, 250 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, Puddingpulver, 1 gestr. TL Backpulver, Butter und 3 Eigelb verrühren. 4 Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.

Ein kleines Backblech fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Die Hälfte des Teiges darauf raspeln und leicht andrücken. Die Quarkfüllung darauf streichen und den übrigen Teig darauf raspeln.

Im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175°C, Umluft: 150°C) ca. 1 Stunde backen. Auskühlen lassen.

Evtl. 75 – 100 g Puderzucker und 2 – 3 EL Zitronensaft glatt rühren und den Kuchen damit verzieren.

 

 

http://www.chefkoch.de/